Anmeldung VSVI-Fortbildung HBS 2015

Mit der Einführung des HBS 2015 stehen Verwaltung, Büros und Akteure vor neuen Herausforderungen. Der VSVI führt dazu am Donnerstag 12.05.2016 eine Fortbildung für alle Interessierten durch. In verschiedenen Vorträgen werden die Grundsätze des HBS 2015 erläutert und auf die einzelnen Schwerpunkte des neuen HBS eingegangen.  

 

 

 

 

 

 

Unter dem unten stehenden Link können Sie sich gern anmelden!  

mehr dazu...

Das Programm zum Download!  

mehr dazu...
Verkehrssimulation im VISSIM für die Hochbrücke Mainz

(Stand: Februar 2016)  

Die Hochbrücke im Zuge der Rheinallee - Mombacher Straße in Mainz besteht aus Alters- und Konstruktionsgründen ein erhöhtes Risiko eines Spontanversagens. Deshalb wurde bereits die zulässige Tonnage auf 7,5 t eingeschränkt. Allerdings besteht auch weiterhin die Gefahr, dass eine Sofortsperrung der Brücke erforderlich wird. Um darauf vorbereitet zu sein, sind mittels einer Verkehrsuntersuchung mit VISSIM-Siumlation mögliche Alterantiven zu prüfen.  

mehr dazu...
Verkehrsuntersuchung zum Aufstellungsbeschluss zum B-Plan Leipzig-Alte Messe

(Stand: Februar 2016)  

Das alte Messegelände in Leipzig wird sich künftig weiter entwickeln. Kurzfristig ist u. a. die Ansiedlung einer Baumarktkette geplant. Für diese Ansiedlung soll ein ensprechender Bebauungsplan aufgestellt werden. Zuvor sind in einem Verkehrsgutachten die wesentlichen verkehrlichen Randbedingungen zu klären, Anbindevarianten zu entwickeln sowie ÖPNV-Erschließung und Erreichbarkeit für den Fußgänger- und Radverkehr zu optimieren.  

mehr dazu...
Planfeststellung Meißner Straße, 6. BA in Radebeul

(März 2016)  

Im Auftrag der Stadt Radebeul und der Dresdner Verkehrsbetriebe AG erstellt IVAS die Ausbauplanungen für die Meißner Straße in Radebeul zwischen Weißen Ross und der Dr.-Külz-Straße/ Seweningstraße (BA 6). Die Entwurfsplanung ist abgeschlossen. Derzeit läuft das Planfeststellungsverfahren. Hier werden alle eingehenden Stellungnahmen von Bürgern, Träger öffentlicher elange vertiefend geprüft.  

mehr dazu...
Verkehrsuntersuchung zu Verkehrszuständen während der Bauzeit der B 2 Agra-Brücke

(Februar 2016)  

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASuV) – Niederlassung Leipzig – plant den Ersatzbau des Bauwerks über die Agra in Markkleeberg auf der B 2 südlich Leipzig zwischen den Anschlussstellen S 46 Seenallee und Goethesteig. Das Brückenbauwerk hat eine Gesamtlänge von 360 m und besteht aus zwei parallelen Teilbauwerken, auf denen sich je zwei Fahrstreifen ohne Standstreifen befinden. Aufgrund des baulichen Zustandes ist die Sanierung der Brücke dringende Aufgabe. In einer verkehrsplanerischen Untersuchung wurden verschiedene Verkehrszustände auf ihre Wirkungen untersucht. Insbesondere werden die Knotenpunkte, die maßgeblich durch Umleitungsverkehre betroffen sein werden, auf ihre Leistungsfähigkeit geprüft, um Empfehlungen für den Betrieb während der Bauzeit abzuleiten.  

 

 

mehr dazu...