Planfeststellung Meißner Straße, 6. BA in Radebeul

(März 2015)  

Im Auftrag der Stadt Radebeul und der Dresdner Verkehrsbetriebe AG erstellt IVAS die Ausbauplanungen für die Meißner Straße in Radebeul zwischen Weißen Ross und der Dr.-Külz-Straße/ Seweningstraße (BA 6). Neben den originären Leistungen der Straßen-und Gleisanlagenplanung und sowie den verkehrsplanerischen Leistungen und der LSA-Planung sind eine Vielzahl von externen Planungen (Fahrleitung, Bahnstrom, Beleuchtung, Wasser/Abwasser und weitere Medienplanungen) zu koordinieren und in einer Gesamtunterlage zusammenzustellen. Im Januar 2013 wurde die Lph. 3 fertiggestellt und abgestimmt.  

Die Gesamtplanung beinhaltet den bestandsnahen Ausbau der Straße mit überfahrbarer Gleisanlage sowie integrierter Radverkehrslösung, behindertengerechter Ausführung der Haltestelle und sowie Einordnung von Straßenbegleitgrün, verkehrstechnisch ist eine ÖPNV-Bevorrechtigung auf der Strecke vorgesehen. In den weiteren Schritten wird die Planung vorerst bis zu Genehmigung (Planfeststellung) begleitet.  

Die Entwurfsplanung ist abgeschlossen. Derzeit läuft das Planfeststellungsverfahren. Hier werden alle eingehenden Stellungnahmen von Bürgern, Träger öffentlicher elange vertiefend geprüft.