Planung des Demianiplatzes in Görlitz

Die Umgestaltung beinhaltete die vollständige Überplanung der gesamten Straßenflächen um die Kaisertrutz, aber auch die Flächen am Deutschen Thater, an der westlichen und der nördlichen Platzseite.  

Im ersten Bauabschnitt, der bis zu Landesausstellung fertig gestellt werden konnte, wurde der der Altstadt zugewandte nordöstliche Platzabschnitt einschleßlich der Straßenbahngleise errichtet. Dabei wurde hoher Wert auf eine der Altstadt entsprechende Gestaltung unter Wiederverwendung der historischen Materialien gelegt. Die Fahrbahn einschlielich des Gleisbereiches wurden gepflastert.  

Die für die die weiteren Bauabschnitte breits fertig gestellte Planung konnte bislang aus finanziellen Gründen noch nicht umgesetzt werden.